SOLARTHERMIEANLAGE

Sie können eine Solarthermieanlage einsetzen, um Brauchwasser zu erwärmen und Ihre Räume zu beheizen. Damit können Sie im Vergleich zu Ihrer bisherigen Heizanlage um die 30 Prozent Ihrer Energiekosten einsparen.

Wissenswertes zu einer SolarthermieAnlage:

  • Die Brauchwassererwärmung erfordert etwa 1 bis 1,5 qm Kollektorfläche pro Person.
  • Soll die solarthermische Anlage auch zur Heizungsunterstützung genutzt werden, veranschlagt man zirka 2 bis 2,5 qm pro Person.
  • Eine Solarthermieanlage ist doppelt sinnvoll. Sie hilft, die Kohlendioxid-Emission zu senken und entlastet dauerhaft Ihre Haushaltskasse.
  • Sonnenenergie ist kostenlos verfügbar, Sie haben also keine steigenden Energiepreise.
  • Die Anschaffung einer Solarthermieanlage wird mit staatlichen Förderprogrammen unterstützt.

UNSERE EMPFEHLUNG:

Eine Solarthermieanlage kann jede Heizanlage optimal ergänzen. So nutzen Sie für Ihr Zuhause mehrere natürliche Energielieferanten. Während des gesamten Sommers und oft auch an sonnigen Tagen im Herbst oder Frühling kann die Heizanlage einfach abgeschaltet bleiben, weil Sie Ihre Wärme von der Sonne beziehen. Im Winter dann übernimmt die Heizanlage den Job der Sonne.

Bereitschaftsnummer

+49 (0) 3 69 46 - 3 05 50

© 2018 Sonne Günther

Folgt uns auf Facebook