BLOCKHEIZKRAFTWERKE

Blockheizkraftwerke sind modular aufgebaute Anlagen zur Strom- und Wärmegewinnung. Sie nutzen den Brennstoff also gleich doppelt. Sie werden zum Beispiel für die Versorgung von ganzen Wohnquartieren genutzt, Mini-Blockheizkraftwerke können aber auch für Einfamilienhäuser zum Einsatz kommen. Wird die Abwärme des Kraftwerkes ortsnah genutzt, kann der Wirkungsgrad der Stromerzeugung bei bis zu 90 Prozent liegen.

Gas-/öl-BHKW

Diese BHKWs nutzen Gas und Öl als Energiequelle, um über einen Motor und Generator Strom zu erzeugen. Die entstehende Abwärme geht nicht verloren, sondern fließt in den Heizzyklus Ihres Zuhauses. 

holz-bhkw

Holz-BHKWs setzen ebenfalls auf die Kraft-Wärmekopplung. Sie nutzen allerdings kein Öl, sondern vergasen naturbelassenes Holz, beispielsweise Hackschnitzel oder Pellets, und wandeln die Energie in Strom und Wärme um.

Bereitschaftsnummer

+49 (0) 3 69 46 - 3 05 50

© 2018 Sonne Günther

Folgt uns auf Facebook