Zurück zur Newsübersicht
Ein weiteres interessantes Kundenprojekt: Rundum grün versorgt sich künftig dieses Einfamilienhaus.

Eines der größten Themen für Hausbesitzer*innen ist die Heizungsanlage. Sie muss soll nicht nur zuverlässig sein, sondern muss natürlich den aktuellen Regelungen entsprechen. Waren Öl und Kohle bis vor wenigen Jahren noch die Heizulösungen der Wahl für viele, haben erneuerbare Energien heute auch in den Verordnungen einen hohen Stellenwert.

Bei diesem Einfamilienhaus durften wir für unseren Kunden die Wärme- und Energieversorgung einmal rundumerneuern. Die alte Heizanlage wurde durch eine moderne Pelletheizung von Windhager mit Sondenaustragung ersetzt. Ein Multifunktionsspeicher sorgt dafür, dass die Wärme nicht ausgeht. 

SONNEnenergie effizient nutzen

Das Dach des Häuschens sammelt künftig Sonnenstrahlen, die gleich doppelt genutzt werden. Die neue Solarthermieanlage mit Vakuum-Röhren sorgt für zusätzlichen Wärmegewinn. Die Photovoltaikanlage mit deutschen Glas/Glas-Modulen von CS Wismar und einem Wechselrichter von Kostal versorgt das Haus mit Strom. Ergänzt wird die Anlage mit einem Batteriespeicher von BYD und einem Power-to-Heat-Heizstab von MyPV. 

Fotos: Chris Günther


Bereitschaftsnummer

+49 (0) 3 69 46 - 3 05 50

© 2018 Sonne Günther