Zurück zur Newsübersicht
Gemeinsam mit Solar Wagner unterstützen wir die Aktion #DerPVDeckelMussWeg

Weiterbildung wird in unserem Unternehmen großgeschrieben. Deshalb nutzen wir sich bietende Gelegenheiten nicht nur im Rahmen von Seminaren, sondern sind auch gern dabei, wenn Kollegen und Partner zum Austausch einladen. So wie beim Kundenevent von Solar Wagner Anfang April. 

Die Kollegen haben zwei spannende Tage mit Vorträgen zu Produkten von Fronius, SolarEdge, SMA, Hardy Barth sowie LG und CS Wismar zusammengestellt. Jede Menge neuer Input für uns und unsere Kunden. 

Im Kernthema ging es um das EEG, das Erneuerbare Energien Gesetz. Schon im kommenden Jahr könnte die Solarförderung für kleinere Dachanlagen enden. Der 52-Gigawatt-Deckel bedeutet, dass alle installierten Solarmodule in Deutschland zusammen nicht mehr als 52 Gigawatt produzieren dürfen. Überschreiten wir die Grenze, wird es keine garantierte Einspeisevergütung für Privatpersonen und Unternehmen mehr geben.

Die Baustellen beim Klimaschutz brennen also nicht nur den Klimademonstrationen unter dem Hashtag #FridaysForFuture unter den Nägeln. Auch unsere Kunden haben ein großes Interesse daran, dass die Politik aktiver in die Zukunft investiert.

Unser Umgang mit der Natur ist fest in unseren Unternehmensprinzipien verankert. Deshalb musste Chris Günther auch nicht lange überlegen, ob wir die Aktion #DerPVDeckelMussWeg, die der Berliner Professor Volker Quaschning ins Leben gerufen hat, unterstützen. Einen Bericht dazu von Wagner Solar gibt es hier. So wurde ein Toilettendecke symbolisch für die Deckelung gestaltet und an Wirtschaftsminister Peter Altmeier übergeben

Bereitschaftsnummer

+49 (0) 3 69 46 - 3 05 50

© 2018 Sonne Günther

Folgt uns auf Facebook